Kannst du ein Kompliment annehmen oder was hat ein Kompliment mit Energie zu tun?

Wertehelden by sandraelsig.com

Letzhin habe ich ein interessantes Buch von Gay Hendricks gelesen - zufällig oder nicht, ist mir das in die Hände "gefallen". Darin habe ich einen sehr spannenden Ansatz gelesen und zwar über den Fluss der positiven Energie. Ich habe mich schon oft dabei ertappt, dass ich positive Energie (hier gemeint in Form von Komplimenten und Feedbacks) eher abweise, als das ich es sie einfach "nur" annehme.

Ein Beispiel, welches viele von uns wahrscheinlich kennen. Folgende Szene:

"Heute hast du eine tolle Präsentation gehalten."
"Ach nein, ich war bis am Schluss unter Zeitdruck."
"Trotzdem, mir ist aufgefallen, dass die Leute sehr aufmerksam zugehört haben."
"Da hatte ich wohl Glück, dass den Zuhörern nicht alle meine Fehler aufgefallen sind."

Was fällt uns dabei auf? Die Person welche das Kompliment erhält, wehrt sich mit allen zur Verfügung stehenden Argumenten dagegen, das positive und wertschätzende Kompliment entgegen zu nehmen. Warum ist das so? Warum tun wir uns so schwer damit, dieses Kompliment einfach anzunehmen. Ich kenne das von mir selbst sehr gut. Ich kann oft nicht einfach nur "annehmen". Gerne begründe ich die Rückmeldung mit einem "ja aber" statt einfach mit einem DANKE. Oder ich schwäche mit meiner Reaktion meine Leistung ab.

In der Vorstellung, dass ein Kompliment oder eine Rückmeldung fliessende Energie ist, welche wir einfach nur annehmen dürfen, warum fällt es uns schwerer, sie anzunehmen anstatt abzuweisen? Zumal in der Abweisung noch zusätzliche Energie aufgewendet werden muss, um sich selbst klein zu machen, Ausreden und oder Fehler zu suchen. In der jetzigen Zeit,  in der soziale Kontakte eh schon weniger geworden sind, kann ein wertschätzendes und ehrliches Feedback sehr wertvoll sein. Viele Menschen arbeiten tagelang alleine zu Hause und der gewohnte Austausch vor Ort fällt einfach weg. Umso wichtiger ist, dass wir diese Energie fliessen lassen.

Wie das gelingt? In dem wir selbst solche Rückmeldungen und Wertschätzung aussprechen und auf der anderen Seite auch gewillt sind, sie anzunehmen. So kann eine ganze Welle von positiv fliessender Energie in Bewegung kommen. Kann das schaden, aktuell und überhaupt?

Was kann jeder selbst dazu beisteuern, dem entgegen zu wirken? Damit wir zu Empfängern und nicht zu Abweisenden werden?

Regelmässig bewusst wertschätzende und ehrliche Feedbacks aussprechen und darauf achten, ob das Gegenüber sie annehmen kann. Allenfalls einen Hinweis geben.

Sich bewusst werden, wie reagiere ich, wenn ich ein Feedback oder Kompliment bekomme?

Sich selbst darin üben, einfach "nur" mit einem Danke das Kompliment anzunehmen.

Seit kurzer Zeit, achte ich darauf, gutgemeinte "Energie" anzunehmen. Tönt ganz einfach. Doch ein herzliches Danke mit Punkt benötigt Übung, wie das Muskeltraining. Es lohnt sich definitiv.

Hast du Lust, das mal auszuprobieren? Es kann sein, dass wenn du dir dem Thema bewusst wirst, dir auffallen wird, wie oft du selbst oder andere die Energie abweisen.

Also, lassen wir die Schilder fallen und öffnen unsere Herzen.

Wertehelden by sandraelsig.com

WERTvolle Grüsse

Unterschrift neu_zugeschnitten für WB